SV Dimbach gegen TSG Verrenberg

von Daniel Wölffer-Menzel

Am Mittwoch, dem 15.07.20 spielte der SV Dimbach, nach langer Corona Pause, das erste Vorbereitungsheimspiel gegen die TSG  aus Verrenberg.

Die Mannschaft aus Verrenberg, unter der Leitung von Amir Ramic und Asmir Hosorovic, waren auch erst in dieser Woche in die Vorbereitung gestartet.

Beide Mannschaften freuten sich, trotz der schwierigen Hygieneauflagen, endlich wieder auf dem Grün spielen zu dürfen, .

Das Spiel endete 0:0.

Zu Beginn des Spiels versuchten beide Mannschaften, durch zirkulieren des Balles Sicherheit zu gewinnen. Die erste Großchance hatte Nando Lumpp nach einem Eckball, der nur knapp das Tor verfehlte. Wir konnten uns schnell an die Begebenheiten gewöhnen und unser bekanntes Kurzpassspiel an den Tag legen. Der TSG Verrenberg konnte durch aggressives Spiel die Kontrollen unserer Mannschaft ins Wanken bringen und sich auch selbst Chancen erarbeiten, Nikolaos Drossas war jedoch stets zur Stelle. In der 22. Minute musste wir verletzungsbedingt auswechseln. Für Burhan Salihu kam Caique Dos Santos Bitencourt ins Spiel. Ab der 30. Minute war das Spiel sehr zerfahren und es gab kleine Nicklichkeiten, der Schiedsrichter Michael Schokatz hatte jedoch alles im Griff.

So ging es auch in die Pause.

In der 2. Halbzeit sah man einen anderen SV Dimbach.

Nach einer ordentlichen Ansage vom Trainer Heiko Höra begannen wir, uns wieder auf unsere Stärken zu konzentrieren und auch mit schnellem Spiel und lauter Kommunikation das Spiel an uns zu reißen. Gut herausgespielte Torchancen ergaben sich über das Flügelspiel, in dem Damir Spahic und Miguel Artero von ihren Mitspielern, wie Neuzugang Alin Stanciu, immer wieder gut in Szene gebracht wurden. Leider hatte Dener Felipe de Oliveira Silva und Miguel Artero nicht das Glück an diesem Tag auf ihrer Seite und ließen einige 100% Chancen ungenutzt, somit endete das Spiel 0:0.

Nennenswert zu erwähnen war die Leistung von Nando Lumpp der defensiv ein überragendes Spiel zeigte. Leider müssen wir auf unbestimmte Zeit, aufgrund eines Mittelhandknochenbruches auf Patrick Christ verzichten den er sich in diesem Spiel zugezogen hat.

Auf diesem Weg wünscht die Mannschaft und der Gesamtverein SV Dimbach ihm gute Besserung und eine schnelle Genesung!

Die Mannschaft möchte sich bei den Fans für die tolle Unterstützung bedanken!!!!!!!!!

Das nächste Vorbereitungsspiel findet am Sonntag, dem 19.07.20, um 10:00 Uhr, gegen den FC Unterheimbach in Dimbach statt.

Die Mannschaft würde sich wieder über eine so zahlreiche Unterstützung wie gegen den TSG Verrenberg freuen.

In diesem Sinne:

ALLES AUF BLAU!!!!