2. Pokalspiel

Spielbericht SV Dimbach gegen den TSV Ilshofen II

von Daniel Wölffer-Menzel

Im zweiten Spiel des Bezirkspokals trafen wir am letzten Samstag zuhause auf den Bezirksligisten aus Ilshofen. Ein Sieg von 3:0 Sieg sicherte uns den Einzug in die dritte Runde.

Wir gingen als klarer Underdog in das Spiel gegen die deutlich jüngere Mannschaft aus Ilshofen.

Wir begannen aus diesem Grund defensiv kompakt und auf Kontern eingestellt.

Nach einem Eckball in der ersten Minute konnte Mario Harwar überraschend das 1:0 erzielen durch einen strammen Rechtsschuss.

Der TSV Ilshofen hatte mit den Platzverhältnissen zu kämpfen und konnte ihr präzises Passspiel nicht verwirklichen. Unsere Hintermannschaft war lautstark und läuferisch gut organisiert und machte es dem TSV Ilshofen somit unheimlich schwer.

Der TSV Ilshofen versuchte vehement tief in unsere Hälfte einzudringen, die Stürmer hatten jedoch keinen Erfolg. Standartsituationen waren die gefährlichste Waffe im Sortiment des TSV Ilshofen.

So blieb es zur Halbzeitpause bei der 1:0 Führung für uns.

In der zweiten Halbzeit bot sich das gleiche Bild wie in Halbzeit eins.

Der TSV Ilshofen drückte und wir verteidigten und setzten immer wieder kleine Nadelstiche in Richtung gegnerischen 16er.

In der 57. Minute profitierten wir von der Dynamik und Schnelligkeit des Dener Felipe De Oliveira Silva und erzielten das 2:0.

In der 66. Minute war es erneut Dener Felipe De Oliveira Silva der nach einer starken Einzelaktion zum 3:0 erhöhte.

Der TSV Ilshofen konnte einem schon leidtun, da die Mannschaft viel investierte und nicht aufsteckte. In der 85. Minute kam für den TSV Ilshofen auch noch Pech hinzu durch einen Pfostentreffer und einen Schuss aus kürzester Nähe der nicht verwandelt werden konnte.

Zu unserer Mannschaft kann man nur sagen, Hochachtung, Starke Mannschaftsleistung, taktisch überragen abgeliefert, kann man nur den Hut ziehen.

In der 3. Runde des Pokals treffen wir auswärts am 02.09.2020, um 18:30 Uhrmauf den TSV Obersontheim II.

Alles auf Blau

1. Pokalspiel

Spielbericht SV Dimbach  gegen den  TSV Unterdeufstetten

von Daniel WÖLFFER – MENZEL

Im ersten Pokalrundenspiel der Saison 2020/21, starteten wir am letzten Samstag gegen den TSV Unterdeufstetten.

Das Spiel wurde auswärts mit 6:0 gewonnen!

Wir begannen stark und gingen in der 21.Minute mit 1:0 durch einen Foulelfmeter, knallahrt von unserem Nando Lumpp geschossen, in Führung.

In der 27.Minute erzielte Dener Felipe De Oliveira Silva für uns, nach einem schönen Pass von Daniel Wöllfer in die Gasse, das 2:0.

Der TSV Unterdeufstetten steckte jedoch nicht auf und versuchte über den Kampf ins Spiel zu kommen. Einen Torerfolg des Gegners wusste unsere Defensive hervorragend zu verhindern.

In dieser Phase trafen wir zum 3:0. Wieder war es Dener Felipe De Oliveira Silva der zugeschlagen hatte. Nur zwei Minuten später, in der 41 Minute, machte Dener Felipe De Oliveira Silva den Hattrick perfekt und erhöhten noch kurz vor der Halbzeit auf 4:0.

Unsere Defensive stand stabil und ließ nicht viele Torchancen für den Gegner zu.

Nach der Halbzeit spielten wir, mit dem Polster von 4:0 im Rücken, ruhig und gelassen auf.

Flügelläufe durch Miguel Artero und Damir Spahic brachten die Unterdeufstettener Hintermannschaft immer wieder in Schwierigkeiten.

In der 57. Minute wurde Miguel Artero im Strafraum gefoult und Damir Spahic verwandelte souverän zum 5:0, indem er den Ball knallhart oben links platzierte.

Wir hörten jedoch nicht auf, weiterhin Fußball zu spielen und das Spiel zu bestimmen.

In der 61. Minute machte Neuzugang Mario Harwar den Endstand durch die Verwandlung eines Foulelfmeters zum 6:0 perfekt!

Danke an unseren Trainer Heiko Höra, der uns auf dieses Spiel so hervorragend eingestellt hatte.

Großen Dank an alle mitgereisten Fans für Eure Unterstützung!

Die 2. Pokalrunde findet auf unserem Platz in Dimbach am

Samstag, 22.08.2020 um 18:00 Uhr,

gegen den TSV Ilshofen II statt.

Wir freuen uns jetzt schon wieder auf zahlreiche Unterstützung der Fans unseres SV Dimbach!

Alles auf Blau

3. Vorbereitungsspiel

Ein Spielbericht von Daniel Wölffer-Menzel

Am Mittwoch dem 29.07.20 spielten wir unser drittes Vorbereitungsheimspiel gegen den FC Obersulm.

Das Spiel wurde mit 1:0 gewonnen.

Da wir stark verletzungsgeschwächt waren, mussten wir auf unsere gesamte Innenverteidigung verzichten. Erfreulich war, dass die Neuzugänge Mario Harwar und Mustafa Brkic ihr erstes Spiel für unseren Verein bestritten.

Das Spiel wurde unsererseits in der ersten viertel Stunde gut kontrolliert. Herausgespielte Chancen konnte Dener Felipe De Oliveira Silva leider nicht verwerten. Der FC Obersulm wurde aufgrund ihrer disziplinierten Spielweise und schnellen Flügelspieler immer stärker, konnte aber wie wir nichts zählbares erzielen.

So blieb es in der ersten Halbzeit beim 0:0.

Die zweite Halbzeit zeigte das gleiche Bild. Lediglich kleine Ausnahmen durch Alin Stanciu der mal einen Zauberball spielte oder Einzelaktionen durch Miguel Artero, Florin Badtmann oder Dener Felipe De Oliveira Silva, konnten beide Mannschaften sich spielerisch wirklich nicht rühmen.

Ab der 60. Minute wurde das Spiel dann auch rauer und es geschahen viele Fouls, die das Spiel nicht wirklich besser machten.

In der 68. Minute wurde Florian Badtmann in Strafraum zu Fall gebracht. Den Strafstoß von Alin Stanciu konnte der Obersulmer Torhüter glänzend parieren.

In der 88.Minute wurde erneut Florian Badtmann im Strafraum gefoult. Neuzugang Mario Harwar schoss humorlos den Ball zentral in die Maschen. So blieb es beim 1:0 Endstand.

Schluss endlich muss man sagen, dass noch viel Luft nach oben ist.

Das nächste Vorbereitungsspiel findet am Sonntag den 02.08.20 gegen den FC Möckmühl in Dimbach, um 13:30 Uhr, statt.

Die Mannschaft würde sich wieder über eine so zahlreiche Unterstützung wie gegen den FC Obersulm freuen.

In diesem Sinne.

ALLES AUF BLAU!!!!

2. Vorbereitungsspiel

SV Dimbach gegen FC Unterheimbach

am Sonntag, 19.07.2020

von Daniel Wölffer-Menzel

Am Sonntag dem 19.07.20 spielten wir unser 2. Vorbereitungsheimspiel gegen den FC Unterheimbach.

Das Spiel endete 2:2.

Den besseren Start hatten die Gäste aus Unterheimbach. Der FC Unterheimbach machte uns von der ersten Minute an, durch deren aggressives Vor-Checking,  das Leben schwer.

Wir konnten dieses Problem nicht spielerisch lösen, sodass durch individuelle Fehler unsererseits der FC Unterheimbach in der 32. Minute dies zum 0:1 durch Vogelmann nutzte.

Wir konnten dieses Problem nicht spielerisch lösen, sodass durch individuelle Fehler unsererseits der FC Unterheimbach in der 32. Minute dies zum 0:1 durch Vogelmann nutzte.