10. Spielbericht SGM – FV Künzelsau

Dimbach/ TSG Bretzfeld-Rappach – FV Künzelsau, 1:2 (1:0), Bretzfeld
ein Bericht von Daniel Wölffer-Menzel
Auch im letzten Vorrundenspiel konnte die SGM SV Dimbach/ TSG Bretzfeld-Rappach leider keine Punkte mehr einfahren und musste sich mit einer knappen 2:1 Niederlage in die Winterpause verabschieden.
Trotz wieder einiger verletztzungs und krankheitsbedingten Ausfälle konnte man ein gutes Spiel gegen den FV Künzelsau abliefern.
Das erste Tor des Spiels ging an den SGM SV Dimbach/ TSG Bretzfeld-Rappach. Der SGM SV Dimbach/ TSG Bretzfeld-Rappach hatte zur Pause eine knappe Führung auf dem Zettel stehen. Durch zwei späte Gegentore konnte das Heimteam leider den guten Einsatz über die gesamte Spieldauer nicht belohnen und Stand wieder mit leeren Händen da.
Nun heißt es positiv in die Rückrunde zu gehen um hier die nötigen Punkte im Abstiegskampf zu erzielen.

9. Spielbericht TSV Gaildorf – SGM Dimbach/Bretzfeld

TSV Gaildorf – SGM Dimbach/Bretzfeld 5:0 (1:0)

ein Bericht von Daniel Wölffer-Menzel

Am Sonntag waren wir beim Titelkandidat Gaildorf zu Gast. Nach munterem Beginn nutzten
die Gaildorfer den ersten kleinen Patzer der Gäste und gingen mit 1 zu 0 in Führung.
Doch dies spornte die SGM sichtbar an. Wir kamen immer besser ins Spiel und erarbeiteten uns
auch die eine oder andere Gelegenheit. Ein Tor gelang uns aber nicht.
Auch nach der Pause gingen die ersten Möglichkeiten auf unser Konto. Eine gute Freistoßchance fand leider nicht den Weg ins Tor.
Mitten in eine kleine Drangphase konterte Gaildorf gekonnt und wurde mit einem Elfmeter belohnt. Mit dem 2 zu 0 waren dann aber die Weichen für die Gaildorfer gelegt. Im Stile einer Spitzenmannschaft erhöhten die Gaildorfer noch auf 5 zu 0.
Am Ende fiel das Ergebnis ein zwei Tore zu hoch aus und wird der Leistung unserer SGM nicht
ganz gerecht.
Ausblick: Letztes Spiel im Jahr 2021 ist am Samstag, dem 20.11.21 in Dimbach gegen den TSV
Künzelsau.

8. Spielbericht SGM – TSV Pfedelbach II

SGM Dimbach/Bretzfeld – TSVPfedelbach II 0:0 (0:0)

Das Kellerduell der beiden Mannschaften endete torlos.

Von Anfang an übernahmen die Gastgeber das Spielgeschehen, ohne jedoch die ganz große Torgefahr auszustrahlen.

Im Verlauf der ersten Hälfte näherte man sich immer weiter dem Gästetor an, der Ball fand leider nicht den Weg in Selbiges.

Gleiches Bild auch in der zweiten Halbzeit. Der Druck der Gastgeber erhöhte sich, auch aufgrund eines Platzverweises bei den Gästen. Es fehlte jedoch beim Abschluss die nötige Konsequenz oder man scheiterte am gut aufgelegten Gästekeeper.

Auch der zweite Platzverweis bei den Gästen in der Nachspielzeit konnte nicht mehr genutzt werden.

So verteidigten die Pfedelbacher ihr Tor bis zum Schluss und konnten einen Punkt entführen.

7. Spielbericht SGM – TSV Bitzfeld

SGM Dimbach/Bretzfeld – TSV Bitzfeld 1:2 (0:0)

In der ersten Hälfte agierten beide Teams recht nervös. Viel spielte sich zwischen den beiden Strafräumen ab, Torchancen waren Mangelware. Nach einem Eckball hatten die Gäste per Kopfball die beste Möglichkeit, welchen der Heimtorhüter aber sehenswert am Pfosten vorbei lenkte. So wurden die Seiten ohne Tore gewechselt. Dies änderte sich dann in der zweiten Halbzeit. Einen frühen Ballgewinn nutzten die Gäste und gingen in Führung. So richtig aufrüttelt wollte das die Heimmannschaft aber nicht. Erst ein Platzverweis und ein recht kurioses Eigentor der Gäste brachte die SGM wieder ins Spiel. Doch ein Freistoß aus dem Halbfeld brachte Bitzfeld auf die Siegerstraße. Den Kopfball konnte der Torhüter noch abwehren, gegen den Nachschuss war er jedoch machtlos. Die Gastgeber versuchten noch den Ausgleich zu erzielen, konnten den Bitzfelder Schlussmann jedoch nicht wirklich fordern. Somit blieb es bei der Heimniederlage.

6. Spielbericht TSV Hessental – SGM

TSV Hessental – SGM Dimbach/Bretzfeld 2:0 (1:0)

Die erste Chance der Heimmannschaft führte auch gleich zum ersten Tor. Nach einem Einwurf spielten sich die Hessentaler bis an die Grundlinie und der Rückpass wurde mustergültig im langen Eck versenkt. Im Gegenzug hätte der Ausgleich fallen können. Nachdem sich die Innenverteidigung der Heimelf verschätzt hat, sprang der Ball nach dem Schuss von P. Küstner von der Latte leider vor die Torlinie. P.Seeber hielt seine Mannschaft dann weiter im Spiel, indem er einen Handelfmeter parierte. Danach flachte das Spiel etwas ab und ging ohne Chancen in die Halbzeit. Nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste besser ins Spiel und hatten einige gute Möglichkeiten den Ausgleich zu erzielen. D. Spahic und M. Mastrogiacomo scheiterten am Aussennetz beziehungsweise am Torhüter. Ein Freistoss von D. Wölffer verfehlte sein Ziel nur knapp. So kam es dann, dass mit der letzten Aktion gegen weit aufgerückte Gäste noch das 2 zu 0 fiel.

Ausblick: Nächstes Heimspiel ist am Sonntag, den 24.10. um 15 Uhr in Dimbach gegen den TSV Bitzfeld.

5. Spielbericht SGM – TSV Ingelfingen

SGM Dimbach/Bretzfeld–TSV Ingelfingen 4:0 (2:0)

Einen ungefährdeten Heimsieg fuhr die SGM Dimbach/Bretzfeld gegen den TSV Ingelfingen ein.

Schon nach 3 Minuten nutzte D. Oliveira Silva einen Abpraller zur frühen Führung.

Die Gastgeber hätten schon früh ein Polster aufbauen können, der Elfmeter landete jedoch an der Latte.

So dauerte es bis zur Mitte der ersten Hälfte, ehe D. Oliveira Silva auf 2 zu 0 erhöhte.

So wechselten die Mannschaften auch die Seiten.

Kurz nach Wiederbeginn flankte M. Artero auf A. Grasl. Dessen Kopfballverlängerung verwandelte wiederum D. Oliveira Silva per Volley zum vorentscheidenden 3 zu 0. Die Gäste hatten eine gute Gelegenheit per Freistoss, die P. Seeber aber sehenswert zum Eckball klärte. Für den Abschluss sorgte dann wieder D. Oliveira Silva, der das Tor zum 4 zu 0 Endstand schoss.

Ausblick: Am Sonntag, dem 03.10.21 spielen wir um 15.00 Uhr beim TSV Zweiflingen.

4. Spielbericht TSV Kupferzell – SGM

4. Spiel – TSV Kupferzell vs. SGM Dimbach/Bretzfeld 2:1 (1:1)

Die Begegnung brauchte etwas Zeit, bis etwas passierte. Zunächst waren die Gastgeber die aktivere Mannschaft, konnten die optische Überlegenheit jedoch nicht in Chancen umwandeln. Wir kamen zunehmend besser ins Spiel und konnten dann auch den ersten Treffer markieren. A. Grasl und M. Artero spielten sich über rechts in den Strafraum. Den Abschluss konnte der Torhüter nur noch leicht abwehren, sodass P. Küstner nur noch einschieben musste.

Danach nahm die SGM wieder etwas Tempo aus dem Spiel und ermöglichte so dem TSV Kupferzell noch kurz vor der Pause den Ausgleich. Nach der Pause gelang den Gastgebern auch schon der Siegtreffer. Unsere SGM war nach einem Schiedsrichterball noch nicht ganz sortiert und nach zwei Pressschlägen landete der Ball beim freistehenden Stürmer der Kupferzeller. Dessen Schuss konnte unser Torwart noch abwehren, gegen den Nachschuss war er jedoch machtlos.

Leider gelang es uns in der Folge nicht noch einmal Gefahr in der Offensive auszustrahlen. Auch die Heimmannschaft fuhr ihre zwei Kontermöglichkeiten nicht bis zu Ende. So blieben die Punkte diesmal in Kupferzell.

Ausblick: Nächstes Heimspiel ist am Sonntag, den 26.9. um 15 Uhr im Brettachtalstadion in Bretzfeld gegen den TSV Ingelfingen.

3. Spielbericht TG Forchtenberg – SGM

TG Forchtenberg – SGM Dimbach/Bretzfeld 0:0 (0:0)

In der ersten Halbzeit erspielte sich unsere Mannschaft eine optische Überlegenheit. Die Abwehr stand sehr stabil und lies kaum Chancen für die Hausherren zu. In der Offensive fehlte leider häufig die Präzision beim letzten Ball. Beste Chance war eine Lattenknaller nach einem Eckball von C. Reinhard. Nach dem Seitenwechsel kamen die Gastgeber besser ins Spiel. Jedoch fiel der TG Forchtenberg gegen unsere Abwehr nicht viel ein. Durch eine Unstimmigkeit kamen die Gastgeber dann doch zu einer großen Tormöglichkeit. Hier konnte sich unser Torwart P. Seeber auszeichnen und parierte den Schuss des Stürmers gekonnt. Beim Nachschuss stand dann N. Lumpp genau richtig und wehte diesen ab. Der dritte Abschluss in einer Szene landete dann im Tor, wurde aber zurecht wegen Abseits zurückgenommen. Mit viel Leidenschaft und mannschaftlicher Geschlossenheit verteidige man den Punkt bis zum Schluss. In der Nachspielzeit hatte A. Stanciu noch die Möglichkeit für den „Lucky Punch“, der Gästekeeper reagierte hier doch leider gut und verhinderte unseren Sieg. So blieb es beim leistungsgerechten Unentschieden.

Ausblick: Am kommenden Sonntag sind wir spielfrei. Nächstes Spiel ist am Sonntag, den 12.09. um 15:00 Uhr gegen Steinbach-Comburg in Dimbach

 

2. Spielbericht SGM – SC Michelbach/Wald

SGM Dimbach/Bretzfeld–SC Michelbach/Wald 0:7 (0:2)

Nach flottem Beginn beider Mannschaften gingen die Gäste nach 15 Minuten in Führung. Eine weitere Unstimmigkeit in der Abwehr der Hausherren führte nur 3 Minuten später zum 0 : 2. Danach verlor die Partie etwas an Tempo. Durch zwei gute Standards wurden die Gastgeber nochmal gefährlich, konnten den Anschluss aber nicht erzielen.

Kurz nach der Pause konnten die Gäste durch einen Elfmeter auf 0 : 3 erhöhen. Die Gäste zeigten sich an diesem Tag sehr effizient vor dem Tor und erhöhten kurz darauf auf 0 : 4. Den Hausherren gelang an diesem Tag so gut wie nichts und mussten einen weiteren Doppelschlag der Gäste hinnehmen.

Auch das 0 : 7 kurz vor Ende konnte nicht mehr verhindert werden.

 

1. Spielbericht SV Gailenkirchen – SGM

SV Gailenkirchen-Gottwollshausen – SGM Dimbach/Bretzfeld 1:0 (1:0)

Das Spiel begann recht munter und beide Mannschaften konnten sich jeweils eine gute Chance erspielen. Nach diesem ausgeglichenen Beginn übernahmen die Gastgeber etwas das Ruder und kamen zu dieser Phase nicht ganz unverdient zum Torerfolg. Bis zur Halbzeit gab es dann keine Möglichkeiten mehr. Nach der Pause zeigte unsere Mannschaft immer mehr, dass sie mehr wie ebenbürtig ist. Zunächst scheiterte N. Lumpp mit einem Kopfball an der Latte danach M. Artero einige Male am Torhüter. Nachdem der Torhüter der Gastgeber den durchstartenden F. Hartl als letzter Mann am sicheren Ausgleich hinderte und wir in Überzahl waren, scheiterte P. Christ kurz vor Spielende an dessen Ersatzmann. Einsatz und Moral stimmten über die gesamte Spielzeit bei unserer Mannschaft, leider konnte sie sich dafür nicht belohnen. Ein Unentschieden hätte dem Spielverlauf eher entsprochen.

Ausblick: Am kommenden Sonntag empfangen wir um 15:00 Uhr den Mitfavoriten SC Michelbach/Wald im Brettachtal Stadion in Bretzfeld.