SV Dimbach vs. ASV Scheppach

Am 12.11. war das nächste Derby gegen den ASV Scheppach. Auf schwer bespielbarem Boden haben wir in der ersten Halbzeit das Spiel total dominiert und verdient durch 2 Tore von Julian zur Pause mit 2:0 geführt.

Unerklärlich die Leistung dann in der zweiten Halbzeit. Wir spielten zu behäbig und konnten nicht mehr an die Leistung vom ersten Durchgang anknüpfen. Durch einen fatalen Fehler gelang dem ASV nach 54 Minuten der 1:2 Anschlußtreffer. Trotz Chancen das Spiel vorzeitig für uns zu entscheiden, kam es wie es kommen musste und der Gast konnte in der 89.Minute wieder durch einen Abspielfehler zum 2:2 ausgleichen, welches dann der Endstand war.

Für das nächste Spiel ist eine enorme Steigerung nötig um wieder erfolgreich zu sein. Zu erwähnen ist der gute Einstand von Felix, der sein 1. Spiel bei den Aktiven gemacht hat.

Vorschau: Beginn der Rückrunde mit einem Heimspiel am 19.11 gegen den FC Unterheimbach, Spielbeginn 14:30 Uhr

TSV Waldbach vs. SV Dimbach

Am 01.11. mussten wir zum Derby nach Waldbach.

Bereits in der 3. Minute gelang uns durch Nando mit einem Freistoß aus 35 m die 1:0 Führung. Leider versäumten wir in der ersten Halbzeit diese auszubauen und so blieb es bis zur Pause bei diesem Spielstand.

In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel ruppiger. In der 77. Minute gelang Waldbach durch ein vorausgegangenes Foul mit anschließendem Abseits der 1:1 Ausgleich.

Trotz Chancen auf beiden Seiten blieb es bis zum Schlusspfiff bei diesem Ergebnis.

Insgesamt ein hochverdienter Punkt unserer Mannschaft. Vielen Dank an unsere Fans für die tolle Unterstützung.

Spielfrei waren wir am Sonntag den 5.11.

SV Dimbach vs. SGM Hohebach/Rengershausen

Am 29.10. hatten wir die SGM Hohebach / Rengershausen zu Gast.

Auf schwer bespielbarem Boden war es in der ersten Halbzeit von beiden Seiten ein sehr zerfahrenes Spiel mit wenig Torraumszenen, welches sich in die zweite Hälfte hineinzog.

Nach einer Stunde Spielzeit konnte sich Christoph energisch durchsetzen und uns mit 1:0 in Führung schießen. Nach der Führung wurde das Spiel effektiver mit Torchancen auf beiden Seiten, aber es blieb bei diesem Spielstand und dem verdienten Heimsieg.

TSV Neuenstein II vs. SV Dimbach

Am Sonntag den 22.10. waren wir beim TSV Neuenstein II zu Gast. Von Anfang an entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel auf Augenhöhe, wobei wir nach 15 Minuten durch einen wunderschönen Schuss von Sev mit 1:0 in Führung gegangen sind. Leider gelang dem Gegner durch eine Unachtsamkeit unsererseits kurz darauf der Ausgleich zum 1:1.

Postwendend aber die erneute Führung durch Sev nach schöner Vorarbeit von Andrei. In der 30. Minute der erneute Ausgleich für Neuenstein, welches dann trotz Chancen auf beiden Seiten auch der Halbzeitstand war.

In der zweiten Halbzeit ging das Spiel hin und her, aber es wollte bei einigen guten Möglichkeiten für uns kein Tor mehr fallen. Nach einem fulminanten Schuss in der 90. Minute von Julian prallte der Ball von der Unterkante wieder zurück ins Spielfeld und es blieb vorerst beim 2:2.

Als sich alle schon mit einem Unentschieden abgefunden haben und der SR in der 93. Minute nach einem klaren Foul an unseren Spieler den zuvor mit gelb verwarnten Gegenspieler nicht vom Feld gestellt hat, konnte dieser in einer Aktion danach einen Pass spielen, welcher dann zum 3:2 für Neuenstein geführt hat. Zu allem Überfluss mussten wir in der 95. Minute noch einen Elfmeter zum 4:2 Endstand hinnehmen. Insgesamt wieder ein Spiel in dem man einen Punkt verdient gehabt hätte. Vielen Dank an unsere Fans die uns wieder toll unterstützt haben.

Das Heimspiel am 29.10. gegen die SGM Hohebach / Rengershausen II haben wir mit 1:0 gewonnen.

Am Mittwoch sind wir zu Gast beim TSV Waldbach zum Gemeinde Derby.

Spielfrei sind wir am Sonntag den 5.11.

SV Dimbach vs SC Michelbach/Wald II

Gegen den SC Michelbach/Wald II war der SVD nicht so im Spiel wie man es sich vorgenommen hat.

Zu umständlich und zweikampfschwach agierte man in der ersten Halbzeit und ließ dem Gegner zu viel Spielraum und ließ einige Torchancen zu, die aber Arek allesamt zunichte gemacht und uns noch im Spiel gehalten hat.

So blieb es bis zur Pause beim 0:0 Halbzeitstand.

Nach einer kleinen Aussprache kam man nach der Pause besser ins Spiel, musste aber in der 70. Minute nach einem Freistoß das 0:1 hinnehmen. Danach waren wir bemüht den Ausgleich zu erzielen, welcher uns dann mit dem Schlusspfiff durch einen berechtigten Foulelfmeter durch Burhan noch gelungen ist. Zu erwähnen ist die tadellose Leistung des SR.

Danke an unsere zahlreichen Fans, die uns wieder toll unterstützt haben.

Vorschau: Auswärtsspiel am Sonntag den 22.10.beim TSV Neuenstein II, Spielbeginn 13:00 Uhr

TSV Kupferzell vs. SV Dimbach

Am Sonntag mussten wir personalgeschwächt und ohne offiziellen Torwart in Kupferzell antreten. Nach anfänglichem Abtasten konnten wir uns in der ersten Halbzeit ein paar Chancen erarbeiten, die aber alle nicht genutzt wurden.

In der zweiten Halbzeit ging das Spiel hin und her und nach einer Fehlentscheidung des SR ging der Gastgeber in der 60. Minute mit 1:0 in Führung

Trotzdem konnten wir danach das Spiel offen gestalten und hatten auch einige Chancen zum Ausgleich, aber es sollte einfach nicht sein an diesem Tag und so blieb es am Ende beim etwas schmeichelhaften Sieg für Kupferzell.

Hervorzuheben ist die tadellose Leistung von Julian der als Torhüter ein perfektes Spiel abgeliefert hat. Insgesamt eine sehr gute Leistung der gesamten Truppe anhand der aktuellen Personalsituation. Danke an unsere treuen Fans die uns wieder toll unterstützt haben.

Vorschau: Auswärtsspiel am 08.10. in Untersteinbach, Spielbeginn 15:00 Uhr

TSV Ohrnberg vs. SV Dimbach

Fußball paradox in Ohrnberg. Wir waren über die gesamte Spielzeit überlegen, mussten uns aber dem TSV Ohrnberg mit 3:2 geschlagen geben.

Im besten Saisonspiel bisher konnten wir uns nicht belohnen und mussten eine mehr als bittere Niederlage einstecken.

Von Anfang an zeigten wir, dass wir dieses Spiel gewinnen wollten, scheiterten aber mehrmals an der vielbeinigen Abwehr oder vergaben zu überhastet vor dem Tor.

Nach der Führung für Ohrnberg gelang uns mit dem Halbzeitpfiff durch Marcio der 1:1 Pausenstand.

In der zweiten Halbzeit war es ein wahrer Sturmlauf auf das gegnerische Tor, wobei Ohrnberg nach einer Stunde durch einen Elfmeter glücklich mit 2:1 in Führung ging. Durch einen schön herausgespielten Konter gelang Alex in der 84. Minute der hochverdiente 2:2 Ausgleich. In der 5. Minute der Nachspielzeit gelang dann den Gastgebern der mehr als schmeichelhafte Siegtreffer. Ein Dank an unsere Fans die uns wieder toll unterstützt haben.

Vorschau: Heimspiel am Sonntag den 24.09. gegen die SGM Forchtenberg/Sindringen/Ernsbach II, Spielbeginn 15:oo Uhr

SV Dimbach vs. TSV Pfedelbach II

Zum zweiten Heimspiel dieser Saison empfing der SVD den TSV Pfedelbach II.

Man hatte sich vorgenommen die Fehler aus den vergangenen Spielen abzustellen, welches aber gleich nach 11 Minuten misslang als unser Torwart zu weit vor seinem Tor stand und mit einem Heber überlistet wurde. Danach konnte man das Spiel gleichwertig gestalten, musste aber kurz vor der Halbzeit nach einem klaren Foul an einem unserer Spieler, welches der Schiedsrichter nicht gepfiffen hat den 0:2 Halbzeitstand hinnehmen.

Mitte der zweiten Halbzeit gab es einen mehr als zweifelhaften Elfmeter gegen uns, welchen aber unser Torwart parieren konnte und uns noch im Spiel gehalten hat. Leider ist uns in der zweiten Halbzeit trotz spielerischer Überlegenheit kein Treffer mehr gelungen und so musste man dem Gegner die Punkte überlassen.

In dieser Drangphase versäumte es der Schiedsrichter die teilweise große Härte der Gäste zu unterbinden und so hatten wir zum Schluss sogar noch 2 verletzte Spieler auf unserer Seite zu beklagen.

Auf diesem Weg allen beiden gute Besserung und baldige Genesung!! Danke an unsere Fans die uns wieder toll unterstützt haben.

Vorschau: Auswärtsspiel am 17.09. beim TSV Ohrnberg, Spielbeginn 15:00 Uhr

TSV Zweiflingen vs. SV Dimbach

Am Sonntag, dem 03.09.23, waren wir beim TSV Zweiflingen zu Gast und musste gleich nach 4 Minuten nach einem Eigentor einem Rückstand hinterherlaufen.

Nach einem Freistoß von Alex konnte Andrei zum 1:1 ausgleichen. Kurz vor der Halbzeit gelang Zweiflingen durch 2 Tore der 3:1 Zwischenstand, wobei uns aber mit dem Halbzeitpfiff durch Christoph das 3:2 gelang.

Leider konnten wir in der zweiten Hälfte nicht an die Leistung der ersten Halbzeit anknüpfen und hatten gleich nach der Pause und kurz vor Spielschluss zwei fatale Fehler die zum letztlich zu hohem Sieg für Zweiflingen gesorgt haben.

Vorschau: Heimspiel am Sonntag den 10.09.23 gegen TSV Pfedelbach II, Spielbeginn 15:00 Uhr